ensemble gamma.ut

Ensemble gamma.ut research

The ensemble gamma.ut was founded in 2017 connected to the artistic projects of Susanne Scholz at the University of Arts Graz and involves fantastic young musicians from many different countries. Starting from the four part violin band of the core group, gamma.ut discovers new repertoire, new venues and new audiences. During their performances the musicians not only exchange their instruments (from soprano to bass) but also adopt their playing techniques to the chosen repertoire. In 2018, connected to the doctoral studies of Susanne Scholz, gamma.ut research was formed, carrying out artistic researching on different aspects of violin playing related to the Renaissance violin consort. All members of gamma.ut+ have specialised in historical performance practice and are rich in further musical experiences.

Ensemble gamma.ut +

Das Ensemble gamma.ut entstand 2017 im Rahmen der Projektarbeit von Susanne Scholz an der Kunstuniversität Graz. Es vereint fantastische junge Musiker und Musikerinnen verschiedenster Nationen, um, ausgehend von dem vierstimmigen Violinconsort des Kernensembles gamma.ut, neues musikalisches Repertoire, neue Aufführungsorte und neue Zuhörer zu erobern. Die Musiker und Musikerinnen des Ensembles, die meistenteils die Violine als Hauptinstrument spielen, tauschen untereinander nicht nur die Stimmen (vom Sopran bis hin zum Bass), sondern wechseln je nach gespieltem Repertoire auch Spielart wie -technik und die Haltung der Instrumente. Für die Doktoratsstudien von Susanne Scholz hat sich 2018 das Ensemble gamma.ut research formiert, das, von der Basis eines „concerto di violini“, eines Geigenconsorts aus dem 16.Jahrhundert, künstlerisch-wissenschaftlich das Gebiet des Geigenspiels erforscht. Alle Ensemblemitglieder, allesamt Spezialisten und Spezialistinnen der historischen Aufführungspraxis und reich an weiteren musikalischen Erfahrungen.


<< back